Die größten Architekturtrends – Ein Rückblick auf 2022

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu, und damit ist es an der Zeit, Bilanz über das vergangene Jahr und die verschiedenen Trends zu ziehen. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Entwicklung der Architektur und die von den Fachleuten der einzelnen modernen Architekturbüros eingeschlagenen Richtungen.

10.01.2023

Offene und multifunktionale Räume

In den vergangenen Jahren haben offene Räume in der Architektur und im Bauwesen besonders an Bedeutung gewonnen. Die Idee dabei ist, dass ein großer Raum mehrere separate Funktionen hat. Am häufigsten wird dies in den Wohnzimmern von Wohnungen angewandt, wo ein Entspannungsbereich, ein Esszimmer und eine Küche kombiniert werden.
Dieser Trend erlaubt nicht nur, einen Raum für mehrere Zwecke zu nutzen, sondern auch eine bessere Integration und einen reibungslosen Durchgang durch die verschiedenen Bereiche des Raums.
Multifunktionale Räume werden auch durch das Phänomen des „Home-Office“ beeinflusst, da viele Menschen, die von zu Hause arbeiten, das Wohn- oder Schlafzimmer nicht nur für den Hauptzweck, sondern auch als Büro nutzen.

Fenster, Fenster und noch mehr Fenster

Einer der wichtigsten Trends in der Architektur ist die Erhöhung der Anzahl und Größe der Fenster. Architekten aus allen modernen Architekturbüros behaupten, dass große Fenstertüren im letzten Jahr sehr beliebt waren. Solche Türen und Fenster online kaufen lag wie in den Jahren zuvor auch 2022 wieder im Trend.
Ziel ist es, so viele und so große Fenster wie möglich in der Wohnung zu haben. Dadurch gelangt viel mehr Licht in die Innenräume. Ebenso schafft ein schöner Außenbereich oder ein natürlicher Raum eine schöne Aussicht und eine Umgebung, in der das Innere und Äußere des Hauses miteinander verschmelzen.

Minimalismus auch in 2022/23

Der Minimalismus ist auch 2022 wieder einer der wichtigsten Trends in der Architektur. Dieses Streben nach einem sauberen und leichten Design drückt sich in geraden Linien und Formen, dem Vorhandensein von maximal zwei Farben und Gebäuden ohne jegliche Dekoration aus.
Alles ist darauf ausgerichtet, nur das Notwendigste zu haben, ohne sich mit überflüssigen Einrichtungsgegenständen zu überladen. Ein interessanter Trend ist das Vorhandensein von hellen Farben – hauptsächlich Weiß, Hellgrau und Beige, in Kombination mit Schwarz, Anthrazit oder in einem Senf-Ton.

„Intelligente“ Häuser – die Zukunft

Ein interessanter Trend des vergangenen Jahres sind die sogenannten „Smarthomes“, das heißt die Einführung künstlicher Intelligenz im Haus. Diese Entwicklung im Design wird von intelligenten Technologien wie Smart-TVs, virtuellen Assistenten und Robotern beeinflusst, die sich täglich weiterentwickeln und verbessern.
Zu den Extras einer Reihe von „intelligenten“ Häusern gehören automatische Sicherheits-, Beleuchtungs- und Heizungssysteme. Hinter intelligenten Häusern verbergen sich viele positive Aspekte in Bezug auf Umwelt, Energieeinsparung und verantwortungsvollen Konsum.

Grüne Gebäude – der ökologische Trend

Das Jahr 2022 ist das Jahr, in dem Umweltschutz und ökologischer Lebensstil wieder auf der Tagesordnung stehen. Ein von dieser Tatsache beeinflusster Trend sind die sogenannten „grünen“ Gebäude.
Ein grünes Gebäude ist ein energieeffizientes Gebäude, das darauf abzielt, die Natur nicht weiter zu verschmutzen. Erreicht wird dies durch verschiedene Wasserrecycling-Systeme, die Automatisierung der Heizung oder die Erhöhung des natürlichen Lichteinfalls durch den Einbau größerer Fenster. 

Fazit

Die wichtigsten Trends für das Jahr 2022 waren nach Ansicht der Architekten die Gestaltung von großzügigen, multifunktionalen Räumen im minimalistischen Stil und vielen Fenstern – alles gekoppelt mit einem größeren Umweltbewusstsein.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Architekturbeispiel

Ein Rückblick auf 2022

Das Jahr 2022 ist vorüber, und damit ist es an der Zeit, Bilanz über die größten Architekturtrends zu ziehen. Ein Rückblick. Die größten Architekturtrends

Außenansicht Biologisches Haus von Kebony

Die Zukunft der Wohnarchitektur von Kebony

Das dänische Architekturbüro Een til Een hat ein biologisches Haus entworfen: eine langlebige Holzfassade von Kebony rundet das Gesamtkonzept ab. Biologisches Haus

Ferienhaus im Grünen von Rathscheck

Schiefergrau inmitten von grün

Das Dorf Bertikow wird geprägt durch die naturnahe Landschaft der nördlichen Uckermark. Hier wurde zuletzt ein ungewöhnliches Ferienhaus fertiggestellt. Schiefergrau inmitten von grün

Blockhaus Lillesand von LéonWood

Blockhaus Lillesand

Kein anderer Entwurf steht so für Gemütlichkeit und Naturverbundenheit wie ein Holzhaus im norwegischen Stil. Informieren Sie sich zum Blockhaus Lillesand. Blockhaus Lillesand