Bauplanung – Drei Punkte, die Bauherren oft vergessen

Die Planung des Traumhauses ist ein ganz besonderer Moment im Leben. Da geht es um wichtige Faktoren wie die Lage, die Größe oder die Gestaltung des Gartens. Bei einem solch umfangreichen Projekt kommt es jedoch immer wieder vor, dass einige Punkte übersehen werden. Drei Beispiele für wichtige Eigenschaften eines neuen Hauses, die in der Bauphase häufig vergessen werden.

21.11.2023
Außenansicht Haus Kempten von Regnauer Hausbau
Foto: Regnauer Hausbau

Sonnenschutz – im Sommer unverzichtbar

Bei der Planung denken nur wenige Bauherren daran, dass eine sonnige Lage auch für Probleme sorgen kann. Gerade Häuser auf neu bebauten Grundstücken liegen oft extrem in der Sonne, da natürlicher Schutz wie große Bäume noch fehlen. Umso wichtiger ist es, den Hitzeschutz beim Bau zu berücksichtigen und zu planen.
Häufig ist es das Wohnzimmer, das mit Südlage geplant wird und so gerade im Sommer die gesamte Sonnenenergie aufnimmt. Doch die Wärme verteilt sich im gesamten Haus und kann an heißen Sommertagen dafür sorgen, dass es im Inneren unerträglich heiß wird. Zu den wirksamen Optionen für die Verschattung gehören großflächige Markisen vor den Fenstern und auf der Terrasse. Durch die Verschattung der Fenster lässt sich die Temperatur im Haus um einige Grad senken.

Sinnvoll ist es ebenfalls, möglichst früh natürliche und passive Sonnenschutzoptionen zu planen. Gute Optionen sind Ahorn oder die hitzeresistenten Trompetenbäume. Auch ein Apfel mit Hochstamm oder eine Pflaume sorgen für ausreichend Schatten und liefern gleichzeitig Obst aus dem eigenen Garten.

Schallschutz sorgt für angenehme Ruhe

Moderne Häuser besitzen bereits sehr gute Schallschutzeigenschaften. Das liegt an den Materialien, hochwertigen Fenstern sowie den inzwischen sehr gut isolierten Wänden. Jedoch ist der Schall, der von der Straße eindringt, nur einer von mehreren Punkten beim Lärmschutz.
Aus diesem Grund führen Händler ein breites Spektrum an Schallschutzprodukten für unterschiedliche Bereiche im Haus. Beispielsweise spielt die Schalldämmung im Außenbereich neuerdings eine wichtige Rolle. Immer mehr Häuser sind mit einer Wärmepumpe ausgerüstet und diese Technik kommt vor allem im Neubausektor oft zum Einsatz. Die Außengeräte erzeugen jedoch einen konstanten Schallpegel, was zu Ärger mit den Nachbarn führen kann. Auch der Aufenthalt im eigenen Garten kann durch die Geräusche gestört sein. Spezieller Schallschutz für Wärmepumpen sorgt dafür, dass die Geräusche gedämmt werden und weder die eigene Familie noch die Nachbarn belästigt.

Alternative Optionen zum Heizen

Die meisten Bauherren planen im Eigenheim mit einem zentralen Heizungssystem. Dieses verschlingt einen großen Teil des Budgets und aus diesem Grund möchten viele keine alternative Heizlösung für das Haus planen. Dies kann aber durchaus sinnvoll sein. So haben die steigenden Energiepreise viele Eigenheimbesitzer in finanzielle Engpässe gebracht, da sie an einen bestimmten Energieträger gebunden sind. Auch im Falle eines Stromausfalls ist es hilfreich, eine Alternative zu haben.
Eine interessante Option, die jedoch bereits in der Planung berücksichtigt werden sollte, ist ein Specksteinofen für das Wohnzimmer. Ein solcher Ofen sorgt gerade im Winter für eine gemütliche Atmosphäre und speichert zudem die Wärme sehr gut.
Eine weitere Option ist eine Luft-Luft-Wärmepumpe. Diese Geräte können Bereiche des Hauses mit Heizwärme versorgen, wenn ein Problem mit der Zentralheizung vorliegt. Ein weiterer interessanter Aspekt: im Sommer dienen Wärmepumpen als Klimaanlage und senken die Raumtemperatur auf ein angenehmes Level.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Symbolbild Wohnbereich

Diese Faktoren sorgen für ein Heim zum Wohlfühlen

Bei der Hausplanung oder der Einrichtung der Wohnung spielen vor allem die individuellen Bedürfnisse eine Rolle. Wie erklären die Psychologie beim Hausbau. Psychologie beim Hausbau

Symbolbild Haustür

Was bei der Immobilienwahl am besten ist

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Haus? Vielleicht fragen Sie sich dann, ob sie besser ein Haus bauen oder kaufen sollten. Hier die Vor- und Nachteile. Bauen oder kaufen?

Fassadendämmung mit Isover

Vorbeugen und lösen

Wer baut, muss eine Vielzahl Herausforderungen meistern, wichtige Planungsarbeit leisten. Wie Sie Planungsfehler beim Hausbau vermeiden, erfahren Sie hier. Planungsfehler beim Hausbau

Dachdämmung von Linzmeier

Worauf es ankommt

Streichen oder Fliesen legen: In Form der Muskelhypothek kann Eigenleistung beim Hausbau bei der Baufinanzierung als Eigenkapitalersatz dienen. Eigenleistung beim Hausbau