Smart Home trifft auf IoT

Das Beste aus zwei Welten: KNX Visualisierungs-Server von JUNG kommunizieren mit der Smart-Home-Lösung von Samsung.

07.02.2024
Duration min
JUNG KNX und Samsung Smart Things
JUNG KNX und Samsung Smart Things | Foto: JUNG

KNX ist der Goldstandard für intelligente Gebäude, Samsung-Produkte finden sich in vielen Haushalten – vom Smart-TV über den Saugroboter bis hin zum vernetzten Kühlschrank. Eine Kooperation bringt nun beide Welten zusammen: Der KNX-Spezialist JUNG schlägt die Brücke zu SmartThings.

Das gleichnamige Smart-Home-System ist die Plattform von Samsung für die Vernetzung im Haushalt. SmartThings verbindet Hausgeräte des Herstellers, aber auch Produkte anderer Marken mit einer zentralen App und Steuerung. Neben WLAN kommen dabei Funkstandards wie Z-Wave und Zigbee zum Einsatz. Als Mitglied der Matter-Allianz wird SmartThings auch den kommenden herstellerübergreifenden Smart-Home-Standard Matter integrieren.

Samsung und Jung kooperieren | Bild: JUNG
Samsung und Jung kooperieren | Bild: JUNG

JUNG Server als Bindeglied

Die Kommunikation zwischen JUNG KNX und Samsung Smart Things läuft über die vorhandene LAN-Verbindung: Ein Smart Visu Server oder der JUNG Visu Pro stellt mit seiner myJUNG Cloud den Kontakt zur SmartThings Cloud her. Einzige Voraussetzung: ein Samsung-Konto, über das die Nutzer von SmartThings ohnehin verfügen. Nach der Anmeldung sorgt JUNG für eine bidirektionale Kommunikation zwischen beiden Systemen.

Daraus entstehen neue Möglichkeiten, die den Funktionsumfang der Hausinstallation erweitern. Produkte, die auf Samsung-Seite in das Smart Home eingebunden sind, können über KNX gesteuert werden und umgekehrt. So bedienen beispielsweise klassische JUNG-Taster auch SmartThings-Geräte oder lösen Szenen aus, die in der Samsung-App erstellt wurden.

Der Kühlschrank spricht KNX

Umgekehrt erscheinen Echtzeit-Informationen zur KNX Installation auf dem Samsung Family Hub™ Display. Der Touchscreen wird zum Bedienpanel für KNX Funktionen. Und im Wohnzimmer aktiviert der Smart-TV beim Einschalten eine Lichtszene für den entspannten Kinoabend. Während des Films wird kurzzeitig mehr Licht benötigt? Kein Problem: Ein Befehl an die Sprachfernbedienung des Samsung-Fernsehers genügt. Denn durch die Verknüpfung mit SmartThings hört das KNX Zuhause auch auf Bixby. Damit steht neben Amazon Alexa und Google Assistant ein dritter Sprachassistent zur Auswahl. Für Nutzerinnen und Nutzer macht das keinen Unterschied. Die Systeme von JUNG und Samsung ergänzen sich, als hätten sie schon immer zusammengehört.

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten mit JUNG KNX unter www.jung.group