Wohngebäudeversicherung – Elementarschäden umfassend absichern

Die Auswirkungen des Klimawandels sind längst auch in Deutschland angekommen. Immer häufiger kommt es zu sogenannten Elementarschäden durch Hochwasser oder Starkregen. Die Sparkassen DirektVersicherung begleitet ihre Kundschaft mit umfassenden Versicherungsprodukten und einem ausgeprägten Schadenservice zuverlässig durch diese Katastrophen – vor allem mit der neuen Wohngebäudeversicherung, die genau für die Abdeckung derartiger Schäden entwickelt wurde. Je nach Bedarf und Budget lassen sich ergänzend zu diesem Produkt kluge und umfassende Versicherungspakete schnüren.

07.02.2024
Duration min
Absicherung von Elementarschäden wird immer wichtiger
Foto: Sparkassen DirektVersicherung

Lediglich 46 Prozent der Gebäude in Deutschland sind gegen Elementarschäden versichert. Mit Blick auf die vergangenen Jahre und auch auf die jüngste Vergangenheit sollte das Thema von Hauseigentümern aber nicht länger auf die leichte Schulter genommen werden. Die Kraft der Naturgewalten nimmt merklich zu. Damit steigt das Risiko für Elementarschäden erheblich. Jedes der vier Elemente – Feuer, Wasser, Luft und Erde – kann sich zu einer nicht zu unterschätzenden Naturgewalt entwickeln, die schlimme Spuren der Verwüstung oder Zerstörung an einem Gebäude hinterlässt. Fegt ein heftiger Sturm oder Regenguss durch die eigene Straße, kann es schnell zu kostspieligen Schäden am Haus kommen. Und das betrifft nicht nur ältere Bauten. Deshalb lohnt es sich jetzt einen Blick in die eigenen Versicherungsunterlagen zu werfen. Haben Sie auch für einen extremen Schadenfall angemessen vorgesorgt?

Vorsorge durch eine sehr gute Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung der Sparkassen DirektVersicherung fängt finanzielle Folgen nach einer wetterbedingten Katastrophe auf. Egal ob Sturm, Feuer, Blitzschlag, Hagel, Wasserrohrbruch, Überschwemmung oder Erdbeben – alle daraus entstehenden Schäden werden schnell und fachgerecht abgewickelt. Dabei sind folgende Aspekte je nach individuellem Bedarf abgedeckt: Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel, Nässeschäden durch undichte Fugen sowie die Mitversicherung von Ladesäulen, Gartenhäuschen und sogar Schwimmbecken. Im Rahmen der Wohngebäudeversicherung kann bei der Sparkassen DirektVersicherung außerdem ein zusätzlicher Leistungsbaustein gewählt werden, der speziell bei Elementarschäden greift und Schäden durch Überschwemmungs- und Rückstauschäden sowie Zerstörungen und Beschädigungen infolge von Erdbeben abdeckt.

Policen auf den Prüfstand stellen

Auch wenn insbesondere ältere Versicherungsverträge der Wohngebäudeversicherung einen Abschnitt zum Thema Elementarschäden beinhalten, sollten alle Wohneigentümer den tatsächlichen Versicherungsschutz einmal gründlich prüfen. Denn im Extremfall ist der bestehende Schutz meistens unzureichend. Die gute Nachricht: Ganze 99 Prozent aller Häuser in Deutschland sind mittlerweile problemlos (nach-)versicherbar.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Haus bei Gewitter

Versicherungen für Eigenheimbesitzer

Die richtigen Versicherungen schützen Bauherren vor hohen finanziellen Belastungen. Informieren Sie sich jetzt zum Thema Versicherungen für Bauherren. Versicherungen für Bauherren

Besprechung mit VPB-Bauherrenberater

Der Verband Privater Bauherren hilft!

Beim Bauen und Sanieren gibt es viele Fallstricke, die sehr schnell sehr teuer werden können. Unser VPB-Ratgeber hilft, diesen aus dem Weg zu gehen. VPB-Ratgeber

Dächer mit Sturm- und Hagelschaden

Vom Winde verweht

Stürme, die Dachziegel verschieben, beschädigen oder komplett vom Dach wehen, werden häufiger. Erfahren Sie, was Sie für ein sturmsicheres Dach tun können. Sturmsicheres Dach

Garagentor Superior+ 42 von Normstahl.

Garagen bieten Autos sicheren Unterschlupf

Eine Garage, egal, ob nun Fertiggarage oder gemauert Garage, ist für Autos der denkbar sicherste Unterstand überhaupt. Hier gibt's Infos zum Thema Garagen! Garage