Sanierungshelden – Jetzt noch am Wettbewerb teilnehmen

Preisgelder von mehr als 20.000 Euro für die besten Geschichten rund um die Sanierung – Bewerbungen noch bis 29. Februar möglich.
29.11.2023
Energetische Gebäudesanierung bei einem Altbau.
Foto: Deutsche Energie-Agentur (dena)
Wer sein Haus saniert, hat viel zu erzählen: Die Deutsche Energie-Agentur (dena) sucht die besten Geschichten rund um die energetische Modernisierung der eigenen vier Wände. Noch bis zum 29. Februar 2016 können sich private Eigentümer sanierter Ein- und Zweifamilienhäuser für den Wettbewerb „Sanierungshelden“ bewerben. Teilnehmen können Hausbesitzer, die komplett saniert oder einzelne Maßnahmen wie eine Heizungsmodernisierung, eine Wärmedämmung oder einen Fenstertausch umgesetzt haben oder die erneuerbare Energien nutzen. Auf die Gewinner warten insgesamt Preisgelder von mehr als 20.000 Euro. Bewerbungen sind unter www.sanierungshelden.de möglich.

Themen und Inhalten der Geschichten sind kaum Grenzen gesetzt, sie müssen nur wahr sein und sich rund um die energetische Sanierung drehen: Wer aus einer baufälligen Bruchbude ein ultramodernes High-Tech-Eigenheim gemacht oder eine rekordverdächtige Energieeinsparung erreicht hat, wer vor der Sanierung von seinen Nachbarn noch skeptisch belächelt wurde, heute aber zum Vorbild für die ganze Straße geworden ist oder wer von seinem Energieberater gut beraten wurde, so dass ein Fiasko auf der Baustelle verhindert werden konnte, der sollte seine Geschichte beim Wettbewerb „Sanierungshelden“ einreichen. Eine prominent besetzte Jury mit Experten aus Bundesministerien, Fachwelt und Kultur wird die besten Geschichten auswählen: Unter anderem mit dabei sind der Kabarettist und Geschichtenerzähler Horst Evers und der Filmregisseur Dennis Gansel („Die Welle“).

Auszeichnungen in drei Kategorien und ein Sonderpreis

Die Gewinner werden in den drei Hauptkategorien „Komplettsanierung zum Effizienzhaus“, „Heizung und erneuerbare Energien“ sowie „Dämmung und Fenster“ ausgezeichnet. Zudem wird ein Sonderpreis unter dem Motto „Mein(e) Energieberater(in) und ich“ vergeben. In den Hauptkategorien gewinnen die Erstplatzierten jeweils Preisgelder in Höhe von 3.000 Euro, die Zweitplatzierten erhalten 2.000 Euro und die Drittplatzierten 1.000 Euro. Beim Sonderpreis wird der 1. Platz mit 1.000 Euro prämiert, der 2. Platz mit 600 Euro und der 3. Platz mit 400 Euro. Zusätzlich werden unter allen Wettbewerbsteilnehmern wertvolle Sachpreise verlost. Die Teilnahmebedingungen sind unter www.sanierungshelden.de verfügbar.

Der Wettbewerb „Sanierungshelden“ ist Teil der bundesweiten Kampagne „Die Hauswende“, die von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ins Leben gerufen wurde, um Hauseigentümer über die energetische Sanierung zu informieren. Neben der dena sind das Bundeswirtschaftsministerium sowie Unternehmen und Verbände aus den relevanten Branchen beteiligt. Der Wettbewerb wird zusätzlich von den Medienpartnern n-tv und enbausa.de unterstützt und findet in Kooperation mit der KfW Bankengruppe statt, die energieeffizientes Bauen und Sanieren fördert.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Symbolbild Neubau oder Sanierung

Was ist die bessere Option?

Wer ein altes Gebäude kauft oder erbt, stellt sich meist die Frage: Neubau oder Sanierung? Wann es besser ist, ein Haus neu zu bauen, lesen Sie hier. Neubau oder Sanierung

Thermografie-Aufnahme einer Fassade

Thermografie erleichtert Sanierungplanung

Wer seine Immobilie energetisch sanieren möchte, braucht zunächst eine Bestandsaufnahme. Ein hilfreiches Verfahren ist die Thermografie. Thermografie

Mindestens 20 Prozent Förderung für den Dachfenstertausch

Staatliche Förderung richtig nutzen!

Jetzt können Sie richtig sparen: Bauherren stehen 2020 neue Möglichkeiten zur Verfügung, staatliche Förderung für den Dachfenstertausch zu nutzen. Dachfenstertausch