Regenwassernutzung – Starkregen ohne Überschwemmung

Überflutete Straßen, überschwemmte Grünanlagen und vollgelaufene Keller: Aufgrund des Klimawandels treten Starkregenereignisse deutlich häufiger auf, gefährden Menschen und Tiere und verursachen Milliardenschäden. Die Klimaprognosen lassen in Zukunft eine Steigerung der Intensität und Häufigkeit erwarten.

29.11.2023
Regenwassernutzung von GRAF
Foto: GRAF

Die Behörden und Gebäudeeigentümer sind zunehmend für die Notwendigkeit von dezentralen Versickerungssystemen sensibilisiert. Immer mehr Kommunen schreiben bei Neubauten oder Nachverdichtungen eine dezentrale Versickerung der Dachentwässerung vor. GRAF, europäischer Marktführer für Regenwassernutzung, hat in den vergangenen Jahren eine erhöhte Nachfrage nach Versickerungsanlagen verzeichnet.

Die dezentrale Versickerung reduziert vor allem bei Starkregenereignissen die Überlastung der öffentlichen Entwässerung und hilft vor allem, das Risiko von urbanen Sturzfluten und damit Schäden an Gebäuden, Infrastruktureinrichtungen und Verkehrswegen zu vermeiden.

Neben offenen Muldenrigolen entstehen zunehmend unterirdische Versickerungsanlagen. Diese ermöglichen es, dass die darüber liegende Fläche komplett genutzt und nicht abgesichert werden muss. Mit den Rigolenkörpern aus Kunststoff wird ein unterirdischer Speicher für das Regenwasser geschaffen, der das Wasser kontrolliert in das Erdreich abgibt.

Symbolbild Starkregenereignis
Foto: GRAF

Der Marktführer bietet dazu nach eigenen Angaben das größte Sortiment an Lösungen zur dezentralen Versickerung und kombinierte Regenwassernutzung- und Versickerungsanlagen an. GRAF unterstützt den Handel und Interessierte bei der Beratung mit dem Online-Berater: graf.info/tankberater/

Zudem wird ein Onlineformular zur kostenfreien und schnellen Bemessung des Versickerungsvolumens angeboten: https://versickerung.graf.digital/ Die Eingabeparameter werden durch Texteinblendungen erklärt, und dadurch werden Eingabe- und Bemessungsfehler vermieden. Die Regenwasserexperten erstellen eine individuelle Bemessung. Die Anwendung des Arbeitsblattes DWA-A 138 garantiert eine bedarfsgerechte Bemessung des benötigten Versickerungsvolumens.

Der Interessent erhält, in der Regel nach ein bis zwei Werktagen eine individuelle Bemessung und auch direkt ein Angebot zugesendet. Zudem erhalten die Interessenten Empfehlungen zu nahe gelegenen GRAF Fachhändlern.

HAT IHNEN DIESER ARTIKEL GEFALLEN?

TRAGEN SIE SICH IN UNSEREN NEWSLETTER EIN.

"Die Baufamilien des Monats geben einen emotionalen Einblick in die Welt des Bauens!"

Monika Läufle

zum Video

Automatische Gartenbewässerung Jardana von Elsner Elektronik

Den Garten smart bewässern

Der eigene Garten ist beliebt wie nie, doch Sommerhitze und Dürre setzen den Pflanzen zu. Die automatische Gartenbewässerung Jardana schafft Abhilfe. Automatische Gartenbewässung

Touchpanel Fabro KNX von Elsner Elektronik

Robustes KNX-Touchpanel für Garten, Garage und Werkstatt

Smarte KNX-Gebäudetechnik auch auf der Terrasse, in der Garage oder der Werkstatt nutzen? Mit dem robusten Touchpanel Fabro KNX kein Problem. Touchpanel Fabro KNX

pergola stretch von markilux

pergola stretch schützt vor Sonne und Regen

Markise als Sonnen- und Wetterschutz in einem? Kein Problem. Die „pergola stretch“ von markilux ist eine Markise im Großformat. Markise im Großformat

Außenansicht Bravur von FingerHaus

Villa mit Wellnessflair

Traumvilla mit Symmetrie, Klarheit und umweltschonender Haustechnik. Das Hausmodell FingerHaus Bravur überzeugt auf ganzer Linie. FingerHaus Bravur